Heilpraktiker Schleicher in Oldenburg Header
Artikel
13.02.2014
Migräne - eine chronische Erkrankung?
news05Migräne betrifft den gesamten Alltag der Erkrankten. Radiologische Untersuchungen zeigen, dass man bei der Migräne von...
10.02.2014
Diabetesforschung mit neuen Diätempfehlungen
news04Das Joslin Diabetes Center in den USA hat auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse Empfehlungen für e...
» ältere Artikel

Allergie-Behandlung

Als Heilpraktiker in Oldenburg haben wir vermehrt mit Allergien zutun. Allergien treten immer dann auf, wenn das körpereigene Immunsystem ausser Kontrolle gerät und ansonsten harmlose Fremdstoffe grundlos attackiert.

Diese allergieauslösenden Fremdstoffe werden auch Allergene genannt.

Weil Allergene eine Antikörperreaktion auslösen, werden sie der Gruppe der Antigene zugeordnet. Grundsätzlich wird jeder Stoff so genannt, der vom Organismus als fremd erkannt wird und zu einer Antikörperbildung führt.

Sei es, das es sich dabei um einen künstlich hergestellten oder einen körpereigenen Stoff handelt. Wenn körpereigene Zellstrukturen als Antigen wirken, spricht man von einer sog. Autoimmunkrankheit.

Barley ears ground view

Was passiert nur bei einer allergischen Reaktion? Bevor es zur Ausbildung einer Allergie kommt, muss ein Erstkontakt mit dem Antigen stattgefunden haben. Man spricht dann von der sog. Sensibilisierung. Während der Sensibilisierungsphase, die Jahre dauern kann, findet die Antikörperbildung statt. Erst nach erneutem Kontakt mit dem Antigen sind jetzt die Truppen der Antikörper bereit, einen Angriff zu starten. Die überschießende allergische Reaktion, die deutlich spürbare Symptomatiken mit sich bringt kommt jetzt zum Ausbruch.

Welche Allergentypen gibt es?

Grundsätzlich muss man in sog.

  • Inhalationsgene (durch Einatmung, wie Pollen)
  • Ingestitionsallergene (durch Zuführung mit der Nahrung)
  • Injektionsallergene (durch Injektionen, wie bei einem Bienenstich) und
  • Kontatkallergene (wie der Name nahelegt, durch Kontakt mit Allergenen)

unterscheiden.

Man unterscheidet dann noch Allergietypen, die nach ihrem zeitlichen Reaktionsablauf eingeteilt werden: Den Typ I, den Typ II, den Typ III und den Typ IV.

An dieser Stelle möchten wir nicht vertiefend darauf eingehen, da diese Seite kein Fachaufsatz sein soll, sondern Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen möchte.

In unserer Naturheilpraxis in Oldenburg arbeiten wir auch bei Allergien auf naturheilkundlicher Basis.

Erfolgsaussichten

Wir würden Ihnen liebend gerne etwas zur Erfolgsquote einer naturheilkundlichen Behandlung sagen. Allerdings unterliegt jeder Arzt und Heilpraktiker dem Heilmittelwerbegesetz.

Barley ears ground view

Obwohl man mittlerweile auf vielen ärztlichen und heilpraktischen Webseiten Angaben zu Heilerfolgen (Vor- und Nachher-Bildern,etc.) sieht, möchten wir uns mit diesem Internetauftritt streng an das Heilmittelwerbegesetz halten und können deshalb keine Aussagen zu den Erfolgsaussichten einer Behandlung machen.

Wenn Sie nähere Informationen wünschen, laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein.